BEGINN / BESCHREIBUNG

17. Oktober 2020, 20:00

Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause

ABONNEMENT

PREISE

  • Vollpreis: € 21,00
  • Ö1 Club-Mitglieder: € 16,80
  • SchülerInnen, StudentInnen, PensionistInnen, Grundwehr- und Zivildiener, AKNOE- und ÖGB-Mitglieder: € 16,80
  • Behinderte, Arbeitslose: € 16,80
  • Karten kaufen

WEITERE TERMINE

Keine weiteren Termine verfügbar.

Theatergastspiel

Die Laufmasche

Komödie von Ronald Rudoll

Die Laufmasche 01
Die Laufmasche 02

Der Abend vor dem großen Filmfestival. Roter Teppich. Prominenz. Blitzlichtgewitter.
Und all die großen Stars, die sich Jahr für Jahr aufs Neue feiern lassen.
Fernab dieses Glanzes beschließen die Schauspiel-Elevin Leolie und ihr Freund Fabian
endlich ihrer finanziellen Notlage zu entkommen: Sie planen dem alternden Filmstar Edgar Heldt
- einst bekannt als echter Schwerenöter - in eine Metoo-Falle locken.
Leolie setzt sich im Restaurant keck zu den freundlichen alten Herren, verwickelt ihn raffiniert
in ein Gespräch und lässt sich schließlich mit aufs Zimmer nehmen und…und?…ja - ab da geht
so ziemlich alles schief, was bei einem so delikaten Vorhaben schiefgehen kann.

„Die Laufmasche“ versucht auf humorvolle aber auch kritische Weise eine andere Seite
von Metoo zu zeigen. Eine Seite, die man nicht aussprechen darf – die aber vielleicht doch
gar nicht so selten vorkommt und dem Thema großen Schaden hinzufügt.


mit Kira Koppandi und Carlo Benz  

Regie: Stephan Bruckmeier
Assistenz: Gaby Gruber