BEGINN / BESCHREIBUNG

01. November 2019, 20:00

Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause

ABONNEMENT

Keine Abonnements verfügbar.

PREISE

  • Vollpreis: € 20,00
  • Ö1 Club-Mitglieder: € 16,50
  • SchülerInnen, StudentInnen, PensionistInnen, Grundwehr- und Zivildiener, AKNOE- und ÖGB-Mitglieder: € 16,50
  • Behinderte, Arbeitslose: € 16,50
  • Karten kaufen

WEITERE TERMINE

19. Oktober 2019, 20:00
22. Oktober 2019, 20:00
24. Oktober 2019, 20:00
25. Oktober 2019, 20:00
27. Oktober 2019, 17:00
29. Oktober 2019, 20:00

Koproduktion

Pension Schöller

Lustspiel von W. Jacoby und C. Laufs

Pension Schöller 1
Pension Schöller 2
Pension Schöller 3
Pension Schöller 4

Die wohlhabende Philippine Klapproth hat einen Traum: Sie möchte unbedingt eine echte Irrenanstalt besuchen und deren Insassen persönlich kennenlernen. Ihr Neffe Alfred, der auf die finanzielle Unterstützung seiner Tante angewiesen ist, verspricht ein solches Abenteuer zu organisieren. Da Alfred die Sache möglichst schnell hinter sich bringen möchte, führt er seine Tante kurzerhand in die Pension Schöller, ein Hotel, das für seine ungewöhnlich exzentrischen Gäste bekannt ist. Philippine scheint die List nicht zu bemerken und ist von den ulkigen Bewohnern der Pension hellauf begeistert. Doch dann läuft der Besuch bei den vermeintlich Irren plötzlich aus dem Ruder…

 

 

Kritik NÖN


Regie, Raum Bearbeitung und Einrichtung exklusiv für die Theaterwerkstatt Schwechat Marius Schiener
Kostüme Maria Bittner
Maske Conny Schachlhuber
Bühne Thomas Fischer
Technische Leitung Andreas Rüh
Regieassistenz Angela Drozd-Hofbauer
Fotos und Design Stefan Neubauer
Koproduktion mit der Theaterwerkstatt Schwechat

 

Mit Gabriele Herbsthofer, Christine Neubauer, Esther Potesil, Margarita Prammer, Conny Schachlhuber, Christoph Burko, Thomas Fischer, Andreas Herbsthofer, Bruno Reichert und Christoph Schmelzinger