BEGINN / BESCHREIBUNG

17. März 2024, 16:00

Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause

ABONNEMENT

Keine Abonnements verfügbar.

PREISE

  • Vollpreis: € 24,00
  • Pensionisten/Schüler/Studenten: € 19,20
  • Arbeitslose/Behinderte/Zivildiener: € 19,20
  • AK NÖ/IG Theater/Ö1-Club oder ÖGB Mitglieder: € 19,20
  • Karten kaufen

WEITERE TERMINE

06. März 2024, 20:00
08. März 2024, 20:00
09. März 2024, 20:00
12. März 2024, 20:00
13. März 2024, 20:00
14. März 2024, 20:00
15. März 2024, 20:00
20. März 2024, 20:00
21. März 2024, 20:00

Eigenproduktion

ES GIBT NICHTS GUTES, AUSSER MAN TUT ES! – Realsatire

Historische Revue von Marius R. Schiener anlässlich des 50. Todestages von Erich Kästner

Erich Kästner - (c) picture alliancedpa - 01
Kästner 01

Erich Kästner: Lyriker, Schriftsteller, Journalist, Kinderbuchautor, Kabaretttexter, Drehbuchschreiber, Pazifist, Antimilitarist.

Aber auch unverheirateter Lebemann, Vermeider von Konflikten, Alkoholiker, der im Gegensatz zu anderen 1933 Deutschland nicht verließ, obwohl seine Bücher von den Nazis verbrannt wurden.

Sein Leben in „Pünktchen“ aus der Sicht seiner zwei Lebensfrauen Friedel Siebert und Luiselotte Enderle in Szenen, Liedern und Live-Musik


Regie Marius Schiener

Mit Gudrun Liemberger und Manuela Seidl

Regieassistenz Amy Parteli

Technische Leitung Werner Ramschak

Musikalische Leitung Gabor Rivo

Kontrabass Christoph Burko

Bühnenbild Werner Ramschak und Daniel Truttmann

 

Eigenproduktion Theater Forum Schwechat

Herzlichen Dank für den Artikel von Robert Ivanek auf www.meinbezirk.at: